04. September 2016, Toller Saisonabschluss in Jassbach

Gelungener Saisonabschluss beim letzten Rennen des Regionalverbandes Swiss Cycling BOE in der Saison 2016. Zum 12. mal fand das Scott Crazy Race in Jassbach statt. Bei gutem und trockenen Wetter fanden die zahlreichen Bikerinnen und Biker gute Bedingungen vor. Im Mittelpunkt standen klar die Kids, welche in Jassbach den letzten Lauf des Stöckli Kids-Bike-Cup austrugen. Spannende Rennen, packende Zweikämpfe und zufriedene Gesichter prägten den Renntag. Im Anschluss an die Rennen wurde die Gesamtrangverkündigung des Stöckli Kids-Bike-Cup 2016 durchgeführt.

 

Ein Erfolg war die die Team-Stafette, welche in diesem Jahr zum dritten Mal stattgefunden hat. 14 Teams à 3 Fahrer zeigten einen spannenden und attraktiven Wettkampf. Frauen und Männer, Jung und Alt waren gemeinsam auf der Rennstrecke unterwegs. Das Ziel der Stafette wurde in in diesem Jahr mehr als erreicht.

 

Im Rennen der Open waren mit 25 Fahrer ein kleines, dafür umso prominenteres Fahrerfeld am Start. Sowohl bei den Herren (Sieger Hansueli Stauffer, RC Steffisburg / BiXS Pro Team) wie auch bei den Frauen (Siegerin Ariane Kleinhans (RC Steffisburg, Spur) gewannen zwei Marathon-Spezialisten das Rennen.

 

Ranglisten: swiss-cycling-boe.ch

 

 

(Text und Rangliste swiss-cycling-boe.ch)

17.08.2016, DH Bärenmoos

mehr lesen

Tolle Rennen beim 19. Eiger Bike Challenge

Bei besten Wetterbedingungen sind am Samstag, 13. August 2016 sieben rennbegeisterte RC-Kids nach Grindelwald gepilgert. Die Startschlaufe wurde dieses Jahr (endlich!) deutlich verbessert. Durch die neue Streckenführung wurde die heikle Stelle bei der Rollbahnbrücke geschickt wirkungsvoll entschärft.

Nun aber zum Renngeschehen:

Neben unseren RC-Kids waren noch über hundert andere Kids angetreten und um ihr Können zu messen. In der Kategorie der Cross-Knaben hat Tim Kummer den 5. Rang erreicht, während Simon Wetli den 17. und Dario Walthert den 10 Rang bei den Rock Knaben einfuhren. Beide haben beherzten Kapfgeist gezeigt. Simon ist wohl etwas zu ambitioniert in die letzte laaaange Steigung eingestiegen und Dario verlor im gleichen Bereich wertvolle Ränge, als der die Kette wieder auf die Ritzel hebeln musste. Mia Kummer ist es besser ergangen und sie hat den tollen 3. Rang bei der gleichen Altersgruppe zu verzeichnen. Apropos Rang verlieren: Bei den Mega Knaben hat Jan Kummer den 6. Rang auf dem wohl letzten Meter «verloren» und landet somit auf dem 7. Rang. Das mutige Angreifen im Steilstück wurde Michael Duc mit dem 3. Rang belohnt. Sacha Duc erreichte den 2. Rang bei den Hard Knaben, obwohl er auf die vier kleinsten Gänge seiner 1 x 11 Schaltung verzichten musste.

Fazit: RC-Kids können beissen und jedes bestrittene Rennen macht sie stärker. Hoffentlich werden bei den künftigen Rennen noch mehr RC-Trikots zu sehen sein.

Gut gemacht, Jungs und Mädel!

 

Impressionen Kids Race hier

Weitere Bilder auf der Website des Veranstalters

 

Bericht: Pascal Duc

 

 

Am Sonntag standen dann die Rennen über 88 / 55 / 22 Km auf dem Programm.

Es waren sehr viele Fahrer des RC Steffisburg am Start. Es gab auch zahlreiche Podestplätze durch RCS Fahrer.

Hier Pdoiumsfahrer:

2. Rang Stauffer Hansueli, 88km Lizenz Herren

3. Rang Hug Cornelia, 88km Lizenz Damen

3. Rang Dähler Andreas, 88km Fun 3

1. Rang Gerber Hansjürg, 88km Hun 4

2. Rang Thie Florian, 55km Lizenz

 

 

 

 

 

Pumptrack-Race 10.08.2016

Am Mittwochabend fand das Pumptrack-Race statt. Gefahren wurde Runde um Runde gegen die Zeit, wobei bei jedem Durchgang die drei letztklassierten ausschieden.

Im Final konnte sich schliesslich Freddy Hunziker vor Luca Henzi und Marcel Fankhauser durchsetzen. Anschliessend liessen Fahrer, Helfer und Zuschauer den Abend im Gartenhaus der Familie Reusser ausklingen, herzlichen Dank!

 

Rangliste 

Bilder

 

 

Text: Simon Wenger

Usduur Cup Gunten-Grön

Am 3. August fand das Bergrennen Gunten-Grön statt.

Gewonnen wurde das Rennen von Jan Schär in einer Zeit von 24:37.  Florian Thie wird mit neun Sekunden Rückstand zweiter, Hansjürg Gerber mit 17 Sekunden Rückstand dritter. Bei den Damen gewinnt Cornelia Hug in 25:48, mit 1:44 Rückstand wird  Ariane Kleinhans zweite.

 

Bilder hier

Rangliste hier

 

Vielen Dank an den VC Oberhofen fürs organisieren!

Bericht 1. August Niesentour

Es war wieder soweit, Nationalfeiertag und die dazugehörige Büme Niesentour.

Die Wetterprognosen besserten sich von Tag zu Tag bezüglich des 1. August und so stand einer trockenen Biketour nichts im Wege. Um 8:00 Uhr machten sich insgesamt 5 verwegene Biker auf den beschwerlichen Weg hinauf zum ‘‘Niesen Gipfel‘‘. Bereits auf der Tragestrecke vom Oberniesen an, wurden wir mit der Streckenbeschaffenheit konfrontiert…schön schlammig und mit Kuhfladen garniert…aber zum Glück nicht überall.

Nach fast 3.5h waren wir am Ziel und gönnten uns eine Verschnaufpause im Bergrestaurant. Im Anschluss an den kulinarischen Teil, stürzten wir uns in die Abfahrt nach Wimmis hinunter. Trotz Schlamm und Kuhfladen im oberen Streckenabschnitt,  war die ganze Sache sehr spassig. Der Schreiberling, auch bekannt als Plattenkönig vom Niesen, kam auch dieses Jahr nicht um das mehrfache Pumpen herum, aber auch unser Guide Büme verzeichnete ein technisches Problem, welches  aber elegant gelöst werden konnte…

 

Bildergalerie hier

 

Grzz Rönsä