27.11.2016, Quer Krattigen

Ein neues Rennen, ein neuer Sieger und altbewährtes Wetter, dies schon mal die Schlagwörter der 2ten Runde unserer RCS Quermeisterschaft 2016.

Wie bereits am Emberg Quer herrschte in Krattigen richtiges Sonntagswetter, die Sonne selber zeigte sich aber erst kurz vor dem Start und erwärmte die insgesamt 19 Starter/innen nun auch von aussen, bevor es mit der Schinderei losging.

 

Insgesamt 10 Runden mussten im Rüdelmoos bewältigt werden und dies im steten auf und ab, über Forstwege, rutschigen Wurzeln und noch rutschigeren Wiesen. Nach erfolgtem Start gab es noch einige Leaderwechsel an vorderster Front, nach der Hälfte des Rennens waren die Positionen dann aber bei allen Rennfahrern mehr oder weniger gefestigt und es galt diese bis ins Ziel zu behaupten. Stauffer Hansueli, beim ersten Quer im Emberg noch nicht so in Form, gab nun richtig Gas und holte sich den verdienten Sieg vor unserem einzigen Gastfahrer, dem erst 16 jährigen Brun Nils aus Spiez. Der dritte Platz ging an Mat Haussener, der an selber Stätte schon einige Siege erzielen konnte. Als  einzige Frau am Start war erneut Hug Cornelia.

Im Gesamtklassement der Herren ist noch alles offen, was am 11. Dezember in Längenbühl ein äusserst spannendes Saisonfinale verspricht…

 

Text: René Rohrer

mehr lesen

Gesamtklassement Usduur & Gravity Cup 2016 online

Bilder vom letzten Kids Training 2016 online

13.11.2016, Quer Emberg

Am Sonntag fand mit dem Quer Emberg ein weiteres traditionelles Rennen aus dem RCS Kalender statt. Auf der erstaunlich trockenen Wald- und Wiesenrunde wurde den 15 Fahrern und der einen Fahrerin keine Pause gegönnt. Flo Thie war auf den insgesamt 11 Rennrunden der Schnellste und feierte auch in diesem Jahr einen Start-Zielsieg. 

Zum ersten Mal überhaupt war im Emberg die RCS Chip-Zeitmessung im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen funktionierte alles einwandfrei. Das bringt der Jury in Zukunft eine grosse Erleichterung und beseitigt eine der aufwändigsten Arbeiten an einem Rennen. 

Vielen Dank an Friedlis: Christian, dass wir das Land befahren durften und an Fritz und Werner für die tolle Hilfe auf und neben der Strecke! 

 

Das nächste Rennen findet am 27.11. in Krattigen statt.

 

Bildergalerie: hier

mehr lesen

06.11.2016, Dual Homberg

Mit dem Dual im Homberg fand der Gravity Cup 2016 ein würdiges Ende. Aufgrund der engen Platzverhältnisse und des schlechten Wetters entschied sich Organisator, Thomas Ryser, nur einen Kurs auszustecken. Gefahren wurden dann 4 Läufe, wovon die 2 Besten zusammengezählt wurden. Die meisten Fahrer hatten ziemliche Mühe auf dem rutschigen Untergrund. Die Einheimischen Ryser und Braun jedoch liessen sich von ihrem Home-Dirt nicht beeindrucken und fuhren in einer eigenen Liga. Letztendlich hat Ryser die Sache hauchdünn für sich entschieden. Bei anschliessendem Kaffee & Kuchen fand der Nachmittag ein gemütliches Ende.

 

Vielen Dank an Familie Ryser!

 

Bilder: hier

Video Bilder: hier 

Text: Simon Wenger

mehr lesen

23.10.2016, Mountain- Bike Volksrennen Frutigen

Eine Woche nach dem  Aeschi  Duathlon war mit dem Mountain-Bike Volksrennen des SK Frutigen bereits der nächste  MTB  Herbstklassiker an der Reihe. 

Traditionell immer von vielen Einheimischen Bikern besucht, finden Jahr für Jahr auch viele Unterländer den Weg ins schöne Frutigtal. Ein Teil der angereisten RCSlern konnte mit einem Novum auftrumpfen…

den neuen RC Steffisburg Trikots!!! 

 

Erst vor kurzem eingetroffen und bereits an einigen Mitgliedern ausgeliefert, waren die RCSler natürlich die Styler Nr.1 auf dem Platz. Nebenbei waren wir nicht nur die Schönsten, sondern auch die Schnellsten.

Flo Thie holte bei den Herren völlig unbedrängt den Sieg vor dem “Adler aus Adelboden“ und mehrmaligem X-Alps Sieger, Chrigel Maurer. Bei den Senioren 1 und 2 wurde das oberste Stockerl  je 1x mit Rohrer René und Gerber Hansjürg ausgefüllt. Die Familie Duc holte sich in div. Kategorien zudem einen kompletten Medaillensatz.

 

Ranglisten: SK Frutigen

 

Text: René Rohrer

 

 

mehr lesen